Taekwondo

Taekwondo

Tae (Fuß)-Kwon (Faust)-Do (Weg des Geistes) ist eine waffenlose, koreanische Kampfkunst. Durch das ausdauernde Training wird die ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist gefördert. Diese Selbstverteidigungstechnik steigert die Körperbeherrschung, geistige Konzentration und Disziplin. Anfänger lernen Grundtechniken, wie Kampfstellungen, Tritte und Blöcke. Weitere Infos gibt es bei Übungsleiter Juri Tscherkaj.

Für einen ersten Vorgeschmack auf die Arbeit der Abteilung in bewegten Bildern und einen Einblick in weitere interessante Sportsparten genügt ein Klick hier.