Einsatz von und an Geräten

ist in den hier präsentierten Gruppen Programm. Bewegungserfahrungen sammeln, Körpergefühl entwickeln, Koordination, Kondition und Kraft gleichermaßen trainieren – nirgendwo geht das besser als beim Turnen.

Bei den Jungen liegt der Schwerpunkt auf den Geräten Boden, Sprung, Reck, Parallelbarren und stillhängende Ringe an denen einzeln oder innerhalb größerer Aufbauten trainiert wird. Bei den Mädchen liegt neben Boden, Sprung und Reck eher Stufenbarren, Schwebebalken und Schaukelringe an. Während bei den Jüngeren – Mädchen und Jungen – noch das Entdecken, Austesten und das erlernen der Basics im Vordergrund steht, probieren sich die Älteren gerne an anspruchsvolleren Übungen und Kombinationen aus dem Bereich des Geräte-Turnabzeichens oder der P-Stufen um sich selbst immer wieder neu herauszufordern.

Das Mini-Trampolin kommt in Vorbereitung verschiedener Übungen in allen Gruppen immer wieder gerne Einsatz. Die Trampolinturner gehen da aber noch einen Schritt weiter und steigen neben dem Kleinen auch häufig ins große Tuch, um mit Spaß, Spiel und Sprung an Koordination, Kondition und Stabilisation zu arbeiten.